Schlagwort Archiv: Kundenansprache

So klappt’s mit dem Werbebrief: Fünf Tipps für optimale Formulierungen

Jeder Unternehmer braucht sie: effektive Werbung. Sicherlich haben Sie eine Website und gewinnen hier einige Kunden. Vielleicht nutzen Sie Flyer oder Firmenbroschüren. Und vielleicht wollen Sie in die Offensive gehen und klassische Werbebriefe* schreiben. Leider empfinden die meisten Menschen solche Direktwerbung als störend und aufdringlich: Viele Werbebriefe landen ungelesen im…
Mehr Lesen

Wie wertvoll darf es sein? So stellen Sie Ihre Unternehmenswerte glaubhaft dar

Sie pflegen Unternehmenswerte? Sie bringen Ihre Überzeugungen in Ihre tägliche Arbeit ein? Und Sie finden, Ihre Kunden sollten wissen, was Ihnen wichtig ist? Unternehmenswerte sind eine gute Sache. Immerhin können Sie Ihr Image aufpolieren – und genau hier liegt das Problem: Informationen über Unternehmenswerte arten leicht in Selbstbeweihräucherung aus. Stellen…
Mehr Lesen

Gekonnte Kundenansprache: Wie Sie aus Perspektive Ihrer Leser schreiben (und wann Sie selbst im Mittelpunkt stehen sollten)

Vielleicht kennen Sie das: Sie schauen sich im Netz nach Angeboten um, nehmen einen Flyer zur Hand oder öffnen einen Newsletter – und was Sie lesen, wirkt seltsam unpersönlich. Vielleicht denken Sie aber auch: Hier wird mir volle Aufmerksamkeit geschenkt! Ein solches Gefühl der Wertschätzung steht und fällt mit direkter…
Mehr Lesen

Planung, Gestaltung, Text: So punkten Sie mit Ihrem neuen Flyer

Flyer sind Klassiker der analogen Werbung. Sie verraten mehr als eine Visitenkarte und informieren dennoch in aller Kürze. Und sie stellen eine gute Alternative zum Online-Marketing dar. Botschaften auf Papier werden nicht einfach im Papierkorb entsorgt. Wer einen Flyer in die Hand gedrückt bekommt, wird ihn sich ansehen und bei…
Mehr Lesen

Duzen oder Siezen? Wann Sie Ihren Kunden das „Du“ anbieten können

„Bild Dir Deine Meinung“, „Wohnst du noch oder lebst du schon?“ oder „Mache Facebook zu deinem Facebook“: Geduzt zu werden, ist keine Seltenheit mehr. Die BILD-Zeitung, IKEA und Facebook, aber auch viele Freiberufler und kleine Unternehmen ersetzen das formelle „Sie“ durch das lockere „Du“. In Firmenblogs, auf Firmenwebsites, auf Flyern oder…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!