Besser texten

Abkürzungen oder keine Abkürzungen? Tipps für Ihre Werbetexte

Abkürzungen verwenden oder lieber ausschreiben? Fragen Sie sich das auch manchmal, wenn Sie einen neuen Blogartikel schreiben oder über Ihren neuen Flyer nachdenken? Was funktioniert am besten in Ihrer neuen Imagebroschüre, auf Ihrer Firmenwebsite oder auf Social Media? Ob Abkürzungen in Ihren Werbetexten vorteilhaft oder doch eher unpassend sind: Darum…
Mehr Lesen

„Ich“-Botschaften? Oder doch besser „Wir“-Formulierungen? So schreiben Sie am besten über Ihr Unternehmen

Wenn Sie ein kleines (oder etwas größeres) Unternehmen haben, arbeiten Sie wahrscheinlich im Team. Vielleicht arbeiten Sie aber auch allein: als Freiberufler und Solopreneur, als Dienstleister mit festem Netzwerk – oder als Unternehmer, der die ganze Hauptarbeit übernimmt, aber einige Angestellte ins Boot geholt hat. Als klassischer Einzelkämpfer sollten Sie…
Mehr Lesen

Anglizismen in der Werbung? Checkliste für Ihre Firmentexte

Nutzen Sie „Social Media“, „Slideshow“ oder „Sale“? Oder doch lieber „soziale Medien“, „Diavortrag“ und „Schlussverkauf“? Ob Sie mit Anglizismen oder mit deutschen Begriffen besser fahren, kommt darauf an. Und wie viele Anglizismen gute Website- und Werbetexte vertragen, irgendwie auch. Doch worauf eigentlich? Englische Formulierungen gehören längst zu unserem Wortschatz. Viele…
Mehr Lesen

Tipps für gute Texte? Warum Sie manche Regeln über Bord werfen können

In vielen Blogbeiträgen lesen Sie, wie Sie perfekte Texte hinbekommen. Auch ich bin kürzlich darauf eingegangen, wie Sie lesenswerte Websitetexte schreiben. Allerdings: Zu viele Hinweise und Empfehlungen können überfordern. Sodass Sie gar nicht mehr wissen, was wirklich wichtig ist. Und welchen Tipps Sie folgen sollten. Wenn Sie an den vielen…
Mehr Lesen

Websitetexte schreiben: So halten Sie Ihre Leser bei Laune

Wenn Sie Websitetexte schreiben, wollen Sie sicherlich auf Seite 1 in der Google-Ergebnisliste landen. Dazu brauchen Sie SEO: suchmaschinenoptimierte Websitetexte. Es gibt nur ein Problem. Sie schreiben nicht für Google – sondern für Ihre Leserinnen und Leser. Informationen, aufschlussreiche Botschaften und überzeugende Argumente sind wichtig. Und eine gut zu lesende…
Mehr Lesen