Schlagwort Archiv: Ausdruck

Anführungszeichen setzen: Wann und wo – und wann besser nicht?

Anführungsstriche tauchen überall auf. Doch wann sollten Sie Anführungszeichen setzen? Und wo sind sie keine gute Idee? Gar nicht so einfach. Deshalb habe ich zusammengefasst, wann Anführungszeichen angebracht und wann sie überflüssig sind. Meine Tipps helfen Ihnen, Begriffe zu betonen und Wörter oder Wortgruppen zu kennzeichnen – aber auch dabei,…
Mehr Lesen

Abkürzungen oder keine Abkürzungen? Tipps für Ihre Werbetexte

Abkürzungen verwenden oder lieber ausschreiben? Fragen Sie sich das auch manchmal, wenn Sie einen neuen Blogartikel schreiben oder über Ihren neuen Flyer nachdenken? Was funktioniert am besten in Ihrer neuen Imagebroschüre, auf Ihrer Firmenwebsite oder auf Social Media? Ob Abkürzungen in Ihren Werbetexten vorteilhaft oder doch eher unpassend sind: Darum…
Mehr Lesen

Anglizismen in der Werbung? Checkliste für Ihre Firmentexte

Nutzen Sie „Social Media“, „Slideshow“ oder „Sale“? Oder doch lieber „soziale Medien“, „Diavortrag“ und „Schlussverkauf“? Ob Sie mit Anglizismen oder mit deutschen Begriffen besser fahren, kommt darauf an. Und wie viele Anglizismen gute Website- und Werbetexte vertragen, irgendwie auch. Doch worauf eigentlich? Englische Formulierungen gehören längst zu unserem Wortschatz. Viele…
Mehr Lesen

Websitetexte schreiben: So halten Sie Ihre Leser bei Laune

Wenn Sie Websitetexte schreiben, wollen Sie sicherlich auf Seite 1 in der Google-Ergebnisliste landen. Dazu brauchen Sie SEO: suchmaschinenoptimierte Websitetexte. Es gibt nur ein Problem. Sie schreiben nicht für Google – sondern für Ihre Leserinnen und Leser. Informationen, aufschlussreiche Botschaften und überzeugende Argumente sind wichtig. Und eine gut zu lesende…
Mehr Lesen

„Geschäft ist Geschäft ist Geschäft ist Geschäft“: Drei Tipps für Abwechslung und ein guter Grund für Wortwiederholungen beim Texten

Kennen Sie das? Dass Sie bestimmte Substantive immer wieder verwenden und Ihnen diese Wiederholungen selbst auf die Nerven gehen? Einige Tricks helfen Ihnen, sich vielseitiger auszudrücken: Synonyme, ganz andere Formulierungen und der Mut zum Rotstift. Doch manchmal machen auch Wortwiederholungen Sinn. Wie Sie Abwechslung in Ihre Werbetexte hineinbekommen und wann…
Mehr Lesen