Schlagwort Archiv: Ausdruck

Plädoyer für eine oft gescholtene Wortart: Füllwörter im Firmentext

Füllwörter haben es schwer. Laut Duden handelt es sich um Wörter mit geringem Aussagewert. Scheinbar sind sie überflüssig. „Vermeiden Sie Füllwörter“, ist häufig zu lesen. Oder: „Diese Wörter sollten Sie aus Ihren Texten streichen“. Doch Füllwörter sind nicht grundsätzlich schlecht: Sie verdeutlichen Zusammenhänge und unterstreichen die angestrebte Aussage. Für manche Textarten sind sie…
Mehr Lesen

Shoppen, googeln, daten: Englische Verben richtig konjugieren

Kaum ein Text kommt ohne englische und aus dem Englischen übernommene Verben aus: ohne Wörter wie downloaden, layouten und stylen, daten und shoppen, liken oder googeln. Doch wie diese Verben richtig konjugiert werden – darüber bestehen viele Unklarheiten. Hat man etwas „gedownloadet“ oder „downgeloadet“? Ist „gedatet“ oder „gedated“ korrekt? Und warum schreibt man…
Mehr Lesen

Anglizismen oder keine Anglizismen? Checkliste für Ihre Firmentexte

Anglizismen oder lieber deutsche Begriffe? Zahllose Anglizismen sind in unseren Wortschatz eingegangen und kommen uns kaum noch wie Fremdwörter vor. Anderswo gehören englische Bezeichnungen zum Branchenjargon. Und wieder andere Vokabeln sollen dynamisch und modern klingen, wirken aber einfach nur deplatziert. Welche Anglizismen Ihren Firmentexten guttun und wann Sie zu deutschen Ausdrücken greifen sollten,…
Mehr Lesen

Beliebte Rechtschreibfehler: Testen Sie Ihr Wissen

Bestimmte Rechtschreibfehler werden immer wieder gemacht: Fehler in Orthografie und Zeichensetzung ebenso wie missverständliche oder gar falsche Formulierungen. Einige der häufigsten Rechtschreibfehler stelle ich in meinem Gastbeitrag für das Blog* meiner Kollegin Lilli Koisser vor. Lillis LETTERS: DER BLOG FÜR FREELANCE-TEXTER widmet sich zentralen Fragen des Texter-Daseins: von Kundenakquise und Marketing bis hin zu…
Mehr Lesen

Einheitliche Unternehmenssprache? Tipps für Texte aus einem Guss

Unverwechselbarer Stil und eine einheitliche Unternehmenssprache sind als Corporate Language in aller Munde. Corporate Language klingt nach Marketingstrategie für große Konzerne. Doch Texte aus einem Guss bringen auch kleineren und kleinen Firmen unschätzbare Vorteile. Einheitliche Unternehmenssprache: Pluspunkte für Ihr Image Vermutlich zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite, wenn Sie Käufer in Ihrem…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!