Konzept und Text

Aufzählungen, Stichpunkte, Listen: Das bringen Stichpunktlisten – und so formulieren Sie am besten

Stichpunktlisten gibt es jede Menge: simple Aufzählungen, Checklisten, Prioritätenlisten, To-do-Listen, Vorteilslisten … Und sie bieten viele Pluspunkte. Doch wenn Sie Stichpunkte nutzen, sollten Sie einige Dinge beachten. Was für Kommas, Semikolons, Satzpunkte oder Doppelpunkte gilt – darüber habe ich unter Stichpunkte und die Sache mit der Rechtschreibung gebloggt. Heute geht…
Mehr Lesen

Schiefe Bilder (wieder) gerade hängen: Metaphern in der Werbung

Metaphern sind ideale Werkzeuge: um Ihre Texte aufzulockern, weniger steif und förmlich zu klingen und Ihren Lesern ausdrucksstarke Bilder mitzugeben. Denn Metaphern bedeuten so viel wie Übertragung: „Der eigentliche Ausdruck“, heißt es auf Wikipedia, „wird durch etwas ersetzt, das deutlicher, anschaulicher oder sprachlich reicher sein soll.“ Richtig verwendet, sind Metaphern…
Mehr Lesen

Anführungszeichen setzen: Wann und wo – und wann besser nicht?

Anführungsstriche tauchen überall auf. Doch wann sollten Sie Anführungszeichen setzen? Und wo sind sie keine gute Idee? Gar nicht so einfach. Deshalb habe ich zusammengefasst, wann Anführungszeichen angebracht und wann sie überflüssig sind. Meine Tipps helfen Ihnen, Begriffe zu betonen und Wörter oder Wortgruppen zu kennzeichnen – aber auch dabei,…
Mehr Lesen

Ordnung, Struktur, Lesbarkeit: Warum Sonderzeichen wichtig sind

Gedankenstriche, Schrägstriche, Semikolons – oder doch lieber Kommas? Doppelpunkte und hin und wieder Auslassungspunkte? Oder vielleicht Klammern? Wie sieht’s in Ihren Texten mit Sonderzeichen aus? Sonderzeichen helfen Ihnen, Ihre Sätze zu strukturieren und Ihre Argumente optimal auf den Punkt zu bringen. Letztlich gilt: Wo eine Sinneinheit aufhört und eine neue…
Mehr Lesen

Elevator Pitch: Ihre Kommunikation, Ihre Werbetexte und die Sache mit der Fahrstuhlfahrt

Okay: Ein Elevator Pitch ist eher was fürs Mündliche. Für Kundengespräche, für Telefonate, für Messen oder Netzwerktreffen. Gemeint ist eine knackige und überzeugende Kurzvorstellung. Aber die hilft Ihnen auch beim Schreiben Ihrer Texte: für Ihre Website, Ihre Flyer oder Social Media. Warum das so ist? Und wie Sie einen gekonnten…
Mehr Lesen