Was war, was kommt, was bleibt: Mein Rückblick auf mein Blogjahr 2019 – und meine Pläne für 2020

Rückblick auf 2019, Ausblick auf 2020: Bildmotiv mit der Ziffer 20

© Hence the Boom │ unsplash.com

In der Zeit zwischen den Jahren blicken viele von uns zurück. Und wir halten unsere Wünsche, Vorsätze und Vorhaben fürs neue Jahr fest. Das ist bei mir nicht anders. Pläne für mein Blog und für mein Business beschäftigen mich schon seit einigen Wochen. Aber meinen Jahresrückblick und meinen Ausblick auf die kommenden Monate schreibe ich immer erst in dieser besonderen Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. Voilà:

Das war im Blog geplant: 2019 ging es (unter anderem) um Persönlichkeit

Meinen Standardthemen bin ich treu geblieben: Anregungen in Sachen Onlinemarketing und leserfreundliche Formulierungen, Tipps für die Konzeption Ihrer Werbetexte, Rechtschreibtipps. Meine Beiträge rund um korrekte Rechtschreibung und Grammatik wurden auch 2019 am häufigsten geklickt: Solche Themen werden einfach sehr oft gegoogelt.

Als besonderen Schwerpunkt hatte ich mir die Themen „Authentizität und Persönlichkeit“ vorgenommen. Entstanden sind zehn Artikel, die das Potenzial einer nahbaren und persönlichen Kommunikation auf unterschiedlichsten Ebenen beleuchten. Müsste ich meine Tipps aller zehn Artikel zusammenfassen, würde ich sagen: Trauen Sie sich, als Unternehmer und als Mensch aufzutreten. Spielen Sie die Sympathiekarte aus. Denn wenn die Besucher Ihrer Website und die Leser Ihrer Werbebriefe Sie mögen, gewinnen Sie sehr viel.

Hier sind noch einmal alle Beiträge im Schnelldurchlauf:

Geplant waren auch einige Interviews. Veröffentlicht habe ich (erst kürzlich) ein einzelnes Interview zum Thema Social Media. Hier habe ich mir mehr gewünscht: weil ich Themen aufgreifen kann, die über meine Kernkompetenzen „Website- und Werbetexte“ hinausreichen – und weil die Sprache meiner Interviewpartner(innen) neue Klangfarben in mein Blog einbringt. Aber die Weichen für 2020 sind gestellt. Im neuen Jahr es mehrere Interviews geben: Lassen Sie sich überraschen.

Das kommt im Blog: 2020 gibt’s eine Frischzellenkur

Die für die Kundenkommunikation so wichtigen Themen „Persönlichkeit und persönlicher Stil“ werden Ihnen 2020 in einigen Blogartikeln wiederbegegnen. Zudem schlägt mein letzter Persönlichkeitsbeitrag Charaktere, Kanten, Karma vom 16. Dezember 2019 einen Bogen zum neuen Jahr.

Erschienen ist dieser Beitrag schon im April 2017. Doch vor zwei Wochen habe ich eine aktualisierte Fassung veröffentlicht. Mir lag daran, Ihnen einen optimaleren Überblick über griffige „Über uns“-Informationen zu bieten. Es ging um neue Inhalte. Und es ging darum, dass sich mein Stil und meine Texte im Verlauf der Zeit weiterentwickelt haben.

Dieses Blog gibt es seit etwas mehr als drei Jahren. Inzwischen beleuchte ich die Dinge ausführlicher, inzwischen greife ich komplexere Themen auf als noch zu Anfang. Meine Beiträge sind umfangreicher und analytischer geworden: Etliche meiner ersten Artikel würde ich heute anders schreiben.

Meine frühen Texte sind mir etwas fremd geworden. Daher werde ich in den kommenden zwölf Monaten einige ältere Beiträge überarbeiten. Hier fließen auch Antworten auf die vielen Fragen ein, die Sie mir in den Kommentaren in meinem Blog stellen – oder die mich auf meinem Twitter-Kanal erreichen.

Das bleibt und das kommt in meinem Business

Neuerungen stehen auch in meinem Business an. Ich werde weiterhin Texte lektorieren und Website- und Werbetexte schreiben. Doch ich werde meine Angebote präzisieren. 2020 soll es auch individuelle Beratungen geben. Ich möchte Coachings für Freiberufler, kleine Teams und kleine Unternehmen anbieten: für alle, die ihre Texte selbst schreiben wollen – und die sich Unterstützung bei der Konzeption, beim Inhalt und beim sprachlichen Feinschliff wünschen.

Es soll zum einen um konkrete Verbesserungsvorschläge und um Feedback zum eigenen Schreibstil gehen. Zum anderen möchte ich Website-Checks anbieten: ebenfalls mit inhaltlichen und sprachlichen Anregungen – und mit Tipps rund um die Suchmaschinenoptimierung. Meine Beratungspakete kommen in den nächsten Wochen. Schauen Sie einfach mal auf meine Website.

Nicht zuletzt …

Last, but not least: Ich wünsche Ihnen einen schwungvollen Jahreswechsel und einen erfolgreichen Start ins neue (Geschäfts-)Jahr. Möge Ihnen gelingen, was Sie sich vorgenommen haben. Wir lesen uns!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!