Neueste Beiträge

Eigene Texte korrigieren: Tipps gegen die Betriebsblindheit

Rechtschreibfehler auf Ihrer Website, auf Flyern oder in Kundenbriefen? Damit vermitteln Sie den Eindruck, unzuverlässig zu sein und schlampig zu arbeiten. Sicherlich lesen Sie Ihre Texte noch einmal durch, ehe Sie sie online stellen, in Druck geben oder in den Briefumschlag eintüten. Gut so – doch beim Korrigieren eigener Texte ist besondere Sorgfalt…
Mehr Lesen

Shoppen, googeln, daten: Englische Verben richtig konjugieren

Kaum ein Text kommt ohne englische und aus dem Englischen übernommene Verben aus: ohne Wörter wie downloaden, layouten und stylen, daten und shoppen, liken oder googeln. Doch wie diese Verben richtig konjugiert werden – darüber bestehen viele Unklarheiten. Hat man etwas „gedownloadet“ oder „downgeloadet“? Ist „gedatet“ oder „gedated“ korrekt? Und warum schreibt man…
Mehr Lesen

Verlockende Einladung oder langweiliger Empfang? Die Startseite Ihrer Website

Ihre Kunden landen selten auf Ihrer Startseite. Wer im Netz surft, gelangt je nach Suchanfrage auf passende Unterseiten Ihrer Website: vielleicht auf die Leistungsseite, vielleicht zu einem Ihrer Blogbeiträge. Doch dann klickt fast jeder Besucher die Startseite an. Sie wahrscheinlich auch: weil Sie sich einen Überblick verschaffen wollen und weil Sie wissen möchten,…
Mehr Lesen

Professionelle Abwesenheitsnotizen: So melden Sie sich gekonnt aus dem Urlaub

Sommerzeit, Urlaubszeit: Sicherlich gönnen auch Sie sich eine wohlverdiente Auszeit. Die Absender eingehender E-Mails über Ihre Abwesenheit zu informieren, gehört zum guten Ton. Natürlich nicht nur während Ihres Sommerurlaubs, sondern auch während der nächsten Weihnachtsferien oder während Dienstreisen. Was in professionelle Abwesenheitsnotizen gehört und welche Fehler Sie vermeiden sollten – das verrate ich…
Mehr Lesen

Anglizismen oder keine Anglizismen? Checkliste für Ihre Firmentexte

Anglizismen oder lieber deutsche Begriffe? Zahllose Anglizismen sind in unseren Wortschatz eingegangen und kommen uns kaum noch wie Fremdwörter vor. Anderswo gehören englische Bezeichnungen zum Branchenjargon. Und wieder andere Vokabeln sollen dynamisch und modern klingen, wirken aber einfach nur deplatziert. Welche Anglizismen Ihren Firmentexten guttun und wann Sie zu deutschen Ausdrücken greifen sollten,…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!