Zum Mitschreiben

Überflüssige Adjektive: Warum Sie auf „qualitativ hochwertige“ Angebote verzichten können

„Bevor Sie ein Adjektiv hinschreiben, kommen Sie zu mir in den dritten Stock und fragen, ob es nötig ist.“ Das riet der Zeitungsverleger Georges Clemenceau seinen Journalisten – und hinterfragen sollten Sie die Adjektive in Ihren Produktbeschreibungen, Leistungsangeboten oder Werbetexten auch. Denn überflüssige Adjektive blähen Ihre Texte unnötig auf. Sie lenken vom Wesentlichen…
Mehr Lesen

Bloß keine Phrasen: Adjektive in Produkt- und Werbetexten

„Außergewöhnliche Angebote“, „exklusive Designs“, „hochwertige Verarbeitung“ oder „zuverlässiger Service“: Solche Phrasen lesen wir ständig, wenn wir im Netz shoppen oder durch die Fußgängerzonen schlendern. Klare Informationen erhalten wir nicht. Was wir unter exklusivem Design, hochwertiger Verarbeitung oder verlässlichem Service verstehen dürfen, bleibt unserer Fantasie überlassen. Adjektive im Produkttext Machen Sie es besser als…
Mehr Lesen

Ziffern oder Zahlwörter? Entscheidungshilfe für die Schreibung von Zahlen

Eine alte Buchdruckerregel besagt, dass Zahlen von 1 bis 12 als Wörter und alle weiteren Zahlen in Ziffern zu schreiben sind. Verbindlich ist dieser Grundsatz längst nicht mehr. Doch wo feste Regeln fehlen, herrscht Unsicherheit. Wann sollten Ziffern verwendet werden? Wann sind ausgeschriebene Wörter die bessere Wahl? Und darf man Ziffern und Zahlwörter…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!