Charaktere, Kanten, Karma: Tipps für Ihre Über-uns-Seite

 

Tipps für Ihre Über-uns-Seite: Papierschild "Über uns" vor Hintergrund aus Holz

© John Smith | fotolia.com

Eine gut gemachte Über-uns-Seite verrät den Besuchern Ihrer Website, mit wem sie es zu tun bekommen. So entsteht Vertrauen. Über-uns-Informationen machen Sie und Ihre Firma greifbar: fast so, als würden Sie interessierten Käufern gegenüberstehen oder Ihre Auftraggeber in Ihrem Büro begrüßen. Wer sich für die Gesichter hinter Ihren Angeboten interessiert, wird sich leichter und schneller für eine Bestellung oder eine Buchung entscheiden. Vorausgesetzt natürlich, Sie zeigen Profil und Persönlichkeit.

Stoff für Ihre Über-uns-Seite: Menschen und Geschichten

Niemand ruft Über-uns-Seiten auf, weil er nach Kontaktdaten sucht. Oder weil er sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen interessiert. Dafür stehen (hoffentlich) eine leicht aufzufindende Kontaktseite und eine oder mehrere Leistungsseiten bereit. Nehmen Sie die Leser Ihrer Über-uns-Seite besser hinter die Kulissen mit: Rücken Sie die Menschen Ihres Unternehmens in den Mittelpunkt. Oder erzählen Sie Geschichten rund um Ihre Firma. Möglich ist vieles.

1. Team

Vorhang auf für Sie und Ihre Mitarbeiter. Kurzporträts reichen aus: Name, Position und das Wichtigste zu Werdegang und Aufgaben am Arbeitsplatz. Binden Sie jedoch immer Fotos ein. So bauen Leser und potenzielle Kunden leichter Vertrauen auf. Wenn Sie ein kleines Team leiten, stellen Sie ruhig alle Beschäftigten vor. Führen Sie ein größeres Unternehmen, sollten zumindest Sie als Firmenchef, Ihre leitenden Angestellten und Mitarbeiter mit Kundenkontakt Gesicht zeigen. Sortiert wird nach der Ranghierarchie: zuerst Sie als Gründer oder Direktor, danach Geschäftsführer und Abteilungsleiter – und alle weiteren Arbeitnehmer zum Schluss.

2. „Über mich“ statt „Über uns“

Wenn Sie Einzelunternehmer sind, dann stehen Sie dazu. Dass Sie allein arbeiten, dürften Ihre Auftraggeber ohnehin mitbekommen: Verstecken Sie sich nicht hinter (vermeintlich seriöseren) Wir-Formulierungen, sondern schreiben Sie in der Ich-Form. Was bei anderen die Über-uns-Seite ist, wird bei Ihnen zu „Über mich“ oder zu „Profil“.

3. Firmengeschichte(n)

Ein Überblick über Ihre Firmengeschichte lohnt, wenn Ihr Unternehmen bereits einige Zeit besteht und Sie tatsächlich auf Geschichte und Geschichten zurückblicken können. Grundsätzlich gilt: Eine immerwährende Erfolgsgeschichte wirkt unglaubwürdig. Schreiben Sie auch über Herausforderungen – und wie Sie diese Herausforderungen gemeistert haben. Falls Sie noch am Anfang stehen und dennoch über Ihre Firma berichten wollen, schildern Sie einfach, wie alles begann. Oder erzählen Sie von der Entwicklung Ihres ersten (oder wichtigsten) Produkts.

4. Motivation

Texte über „unsere Firmenphilosophie“ setzen sich häufig aus Floskeln zusammen: aus Worthülsen wie „Kompetenz“, „Kundenfreundlichkeit“ oder „Qualität und Service werden großgeschrieben“. Das lesen die Besucher Ihrer Website überall. Beschreiben Sie besser, warum Sie gern in Ihrem Beruf arbeiten. Ganz egal, ob Sie Freiberufler, Kleinunternehmer oder Chef einer größeren Firma sind: Stellen Sie ehrlich dar, warum Sie (Sie persönlich!) für Ihren Job oder Ihre Branche brennen. So gelingt Ihnen ein authentischer Text.

5. Bonusprogramm

Bilder runden Ihre Über-uns-Seite ab. Vielleicht zeigen Sie Fotoserien: Ihre Produktionshallen, Ihr Team bei der Umsetzung von Kreativprojekten oder sich selbst im Außendienst. Falls Sie vorwiegend im Homeoffice arbeiten, sind Fotos von Messe- oder Tagungsauftritten eine gute Alternative. Oder Sie investieren in ein Firmenvideo. Worauf es dabei ankommt, verrät der Kommunikationsexperte Matthias Michael. Auch drei oder vier Kundenstimmen sind denkbar. Aber bitte nicht als alleinige Bestandteile Ihrer Über-uns-Seite: Ausschließliches und allzu viel Lob gerät schnell zur bloßen Selbstbeweihräucherung.

Passform Ihrer Über-uns-Seite: Geschnitten oder am Stück

Sie können jederzeit mehrere Formate präsentieren und Ihre Über-uns-Seite in Unterseiten aufteilen: in „Unser Team“, „Unsere Geschichte“, „Bilder und Leitbilder“ oder „Das sagen unsere Kunden“. Oder Sie kombinieren. Einzelunternehmer können auf ihrer Über-mich-Seite etwas über ihre Motivation verraten. Unter „Unsere Motivation“ können beiläufig Fakten zur Firmengründung auftauchen. Und Bildserien erhalten durch Kurztexte über Arbeitsweisen oder Produktionsabläufe zusätzliche Aussagekraft. Möglich, das habe ich Ihnen zu Anfang versprochen, ist vieles.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

error: Content is protected !!