Schlagwort Archiv: Rechtschreibung

Keine Macht dem Deppenleerzeichen

Sogenannte Deppenleerzeichen verbreiten sich rasant: überall dort gesetzte Leerzeichen, wo eigentlich Bindestriche hingehören oder wo in einem Wort geschrieben wird. Der Lebensmittelhersteller Pfanni tischt „Bauern Frühstück“, „Kartoffel Gratin“ und „Brat Kartoffeln“ auf (letztere Aufforderung nehmen Sie jetzt bitte nicht wörtlich). Das Logistikunternehmen DHL schreibt über „DHL Sparsets“ und „DHL Online Frankierung“. Selbst meine…
Mehr Lesen

Beliebte Rechtschreibfehler: Testen Sie Ihr Wissen

Bestimmte Rechtschreibfehler werden immer wieder gemacht: Fehler in Orthografie und Zeichensetzung ebenso wie missverständliche oder gar falsche Formulierungen. Einige der häufigsten Rechtschreibfehler stelle ich in meinem Gastbeitrag für das Blog* meiner Kollegin Lilli Koisser vor. Lillis LETTERS: DER BLOG FÜR FREELANCE-TEXTER widmet sich zentralen Fragen des Texter-Daseins: von Kundenakquise und Marketing bis hin zu…
Mehr Lesen

Formfragen: So jonglieren Sie zwischen der Eigenschreibweise Ihres Firmennamens und korrekter Rechtschreibung

Firmennamen orthografisch und grammatisch korrekt zu schreiben, ist so eine Sache. Für Eigennamen gelten die amtlichen Regeln der deutschen Rechtschreibung ebenso wie sonst auch: Eigennamen müssen gebeugt, gelegentlich um Bindestriche ergänzt und mit den richtigen Satzzeichen versehen werden. Nicht selten bleiben die Eigenschreibweisen von Firmennamen, Marken und Produktbezeichnungen auf der Strecke. In diesem…
Mehr Lesen

Satzzeichen nach Stichpunkten: Kleiner Crashkurs in Sachen Kommas, Satzpunkte und Co

Stichpunkte sorgen für klare und überschaubare Informationen. Sie strukturieren Websites, Blogbeiträge oder Broschüren. Doch bei der Zeichensetzung werden immer wieder Fehler gemacht. Dabei gelten dieselben Regeln wie für alle anderen Texte auch. Stichpunkte sind Aufzählungen. Daher schließen die einzelnen Stichpunkte mit Kommas (oder Semikolons), erhalten Stichpunkttexte mit Aufzählungen, Einschüben oder Nachträgen gliedernde Kommas,…
Mehr Lesen

„Deutschland heißt Willkommen“

Ein kleiner Nachtrag in Sachen korrekte Schreibung von „herzlich willkommen“: Da diese Art der Begrüßung aus zwei Adjektiven besteht, muss kleingeschrieben werden. Doch irrtümliche Großschreibungen begegnen uns auf Schritt und Tritt. Der SPD-Slogan „Deutschland heißt Willkommen“ ist ein unrühmliches Beispiel von vielen. Aber der Internetauftritt der SPD bietet noch viel mehr. Wir finden…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!