Neueste Beiträge

Anglizismen oder keine Anglizismen? Checkliste für Ihre Firmentexte

Anglizismen oder lieber deutsche Begriffe? Zahllose Anglizismen sind in unseren Wortschatz eingegangen und kommen uns kaum noch wie Fremdwörter vor. Anderswo gehören englische Bezeichnungen zum Branchenjargon. Und wieder andere Vokabeln sollen dynamisch und modern klingen, wirken aber einfach nur deplatziert. Welche Anglizismen Ihren Firmentexten guttun und wann Sie zu deutschen Ausdrücken greifen sollten,…
Mehr Lesen

Unwiderstehliche Angebote: Tipps für Ihre Leistungsseite

Die Leistungsseite ist der Dreh- und Angelpunkt Ihrer Website. Immerhin erfahren interessierte Leser, was Sie tun und was Sie anbieten. Das sollte keine große Hürde sein: schnell die gesamte Produktpalette oder alle Dienstleistungen aufzählen – und rein damit ins Netz. Doch Leser werden nur dann zu zahlenden Kunden, wenn sie sich gut aufgehoben…
Mehr Lesen

Keine Macht dem Deppenleerzeichen

Sogenannte Deppenleerzeichen verbreiten sich rasant: überall dort gesetzte Leerzeichen, wo eigentlich Bindestriche hingehören oder wo in einem Wort geschrieben wird. Der Lebensmittelhersteller Pfanni tischt „Bauern Frühstück“, „Kartoffel Gratin“ und „Brat Kartoffeln“ auf (letztere Aufforderung nehmen Sie jetzt bitte nicht wörtlich). Das Logistikunternehmen DHL schreibt über „DHL Sparsets“ und „DHL Online Frankierung“. Selbst meine…
Mehr Lesen

Charaktere, Kanten, Karma: Tipps für Ihre Über-uns-Seite

Eine gut gemachte Über-uns-Seite verrät den Besuchern Ihrer Website, mit wem sie es zu tun bekommen. So entsteht Vertrauen. Über-uns-Informationen machen Sie und Ihre Firma greifbar: fast so, als würden Sie interessierten Käufern gegenüberstehen oder Ihre Auftraggeber in Ihrem Büro begrüßen. Wer sich für die Gesichter hinter Ihren Angeboten interessiert, wird sich leichter…
Mehr Lesen

Starthilfe für Ihre Firmenwebsite: So sorgen Sie für einen gelungenen Auftritt im Netz

Ohne Firmenwebsite läuft heutzutage gar nichts mehr. Mitunter ist der Internetauftritt alleinige Anlaufstelle für interessierte Kunden. Anderswo ergänzt die Website stationäre Angebote: Onlineshops werden zu zusätzlichen Vertriebskanälen für Ladengeschäfte, virtuelle Visitenkarten unterstreichen das Profil von Handwerksbetrieben oder Restaurants. Die meisten Menschen schauen zuerst ins Internet. Potenzielle Käufer oder Gäste möchten sich umsehen. Und…
Mehr Lesen

error: Content is protected !!