Ab ins Rennen: Startschuss für mein Blogjahr 2017

TextSkizzen: Das Blogjahr 2017; Firmenkommunikation, Texterstellung und Lektorat; Motiv Leere Straße in bergiger Landschaft

© Kamil Lehmann | unsplash.com

Meine erste Blog-Rückschau und einen Ausblick auf die kommenden Monate wollte ich mir eigentlich fürs nächste Jahr aufsparen. Mein noch recht junger Blog füllt sich gerade mit den ersten Rechtschreibtipps und Beiträgen rund um kundenfreundliche Firmenkommunikation. Doch dann funkt Marit Alke mit ihrer Blogparade 2016/2017: Was bleibt – was kommt? dazwischen: ein unerwarteter Anstoß, um meine Pläne für 2017 konkret zu machen. Und meinen Lesern zu zeigen, was sie erwartet.

Aufwärmrunden

Meine Dienstleistungen rund um Textkonzeption, Texterstellung und Lektorat vermarkte ich auf einer statischen Website. Ein flexibles, externes Blog hatte ich mir schon geraume Zeit gewünscht: ein kostenfreies (und gut mit meiner Website verlinktes) Angebot für alle, die beim Schreiben ihrer Firmentexte Rat und Unterstützung benötigen. Unvorteilhafte Formulierungen und Rechtschreibfehler begegnen mir in den Texten meiner Kunden immer wieder. Jede Menge Stoff für mein Blog – und mein Blog als gute Möglichkeit, mich im Netz zu präsentieren. Immerhin kommen die meisten meiner Kunden via Google zu mir. Zusätzliche Referenzen können nicht schaden: Allen Lesern, denen Textarbeit in Eigenregie zu aufwendig ist, greife ich nach wie vor unter die Arme.

Startaufstellung

Seit dem Sommer 2016 ging es zur Sache: mit einem konkreten Konzept und, nach einigem Hin und Her, mit meinem Blognamen „TextSkizzen“. Ich habe

  • die Blogs von Branchenkolleginnen und -kollegen angeschaut,
  • aus meinen ersten Ideen inhaltliche Schwerpunkte entwickelt,
  • meine Zielgruppe eingegrenzt,
  • die ersten Artikel durchgeplant,
  • mir Gedanken über die Vermarktung meines Blogs gemacht und natürlich
  • die Domain gekauft und WordPress installiert.

Dass mein Blog zu meiner Firmenwebsite passen soll, stand von Anfang an fest. Dank meines Webdesigners konnte ich das Layout adäquat abstimmen. Warum ein einheitlicher Unternehmensauftritt so wichtig ist, verrate ich meinen Lesern übrigens in den kommenden Wochen. Eine kleine Serie über die Vorteile eines unverwechselbaren Erscheinungsbildes und eines homogenen Sprachstils ist fest eingeplant.

Boxenstopp

Der offizielle Startschuss für mein Blog ist am 23. Oktober 2016 gefallen: mit einem herzlichen Willkommen und einem der beliebtesten Rechtschreibfehler in schriftlichen Begrüßungen. Seither sind elf Artikel erschienen (diese Vorschau auf das nächste Jahr eingeschlossen). Auch die ersten Abonnenten haben sich angemeldet. Bislang überwiegen Beiträge zu korrekter Rechtschreibung und Zeichensetzung. Meine Rechtschreibtipps mögen nicht allein Firmen- und Geschäftsinhaber, sondern breitere Leserschichten ansprechen. Sie werden fester Bestandteil meines Blogs bleiben, doch in den nächsten Wochen erhalten Tricks und Strategien für geschäftliche Kommunikation größeren Raum. Etliche Beiträge sind in groben Zügen konzipiert und die nächsten Texte bereits geschrieben.

Etappenziel in Sicht

Meine Leser und Abonnenten dürfen sich auf vielerlei Neues freuen. Dieser Ausblick auf das Jahr 2017 geht als gutes Beispiel voran: als erster Beitrag meiner neuen Rubrik Hinter den Kulissen. Einige weitere Kategorien werden folgen. Mit Antworten auf die Frage, was qualitativ hochwertige Texte mit Coffee to go zu tun haben. Oder Floskelalarm mit lesenswerten Websitetexten. Auch ein Format jenseits klassischer Ratgebertexte und Rechtschreibtipps ist geplant. Ich möchte eine (oder mehrere) Kurzgeschichten veröffentlichen: zusammengesetzt aus Phrasen und Plattitüden, die mir im Alltag und bei meiner Arbeit als Lektorin begegnen.

In diesem Sinne: Begleiten Sie mich und bleiben Sie mir gewogen. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Start ins Jahr 2017 – mit lohnenden Aufträgen, spannenden Projekten und klug kommunizierten Geschäftsideen.

 

1 Kommentar

  1. Marit Alke

    Hallo Sandra,

    danke, dass du dich entschlossen hast, jetzt schon mitzumachen bei der Blogparade! Ein wichtiges Thema hast du dir ausgesucht – damit wirst du sicher viel Mehrwert stiften. Alles Gute für das neue Jahr – für Blog und Business!

    Herzliche Grüße
    Marit

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

error: Content is protected !!